Propaganda


Aufkleber - A8 viereck


Aufkleber - A6


Aufkleber - A6


Aufkleber - A7


Plakat - A3

Matreial zum 10. TddZ in Goslar




Flugblatt - A6
Aufkleber - A7
Plakate -A3


Motto: T-Hemd

Merseburg 2018

 
Flugblätter: A6



Recent Posts

Wir vergessen euch nicht! Rheinwiesenlager Remagen – Alliierte Verbrechen an Deutschen

http://www.rheinwiesenlager.info/

Die Regierenden erinnern an fast alles, nur nicht an die Verbrechen an ihren eigenen Vorfahren, welche erst nach dem Krieg begangen wurden. Hier sieht man eine Gruppe Menschen, denen ihr Opa, ihre Oma, ohne welche wir alle heute nicht leben würden, nicht egal sind! Am 8. Mai 1945 kapitulierte die Deutsche Wehrmacht bedingungslos. Die Waffen schwiegen und die deutschen Soldaten begaben sich in ein ungewisses Schicksal. Nach langen Jahren des zähen Ringens hofften die deutschen Soldaten auf eine faire Behandlung durch die Sieger. „Den Leistungen und Opfern der deutschen Soldaten zu Wasser, zu Lande und in der Luft wird auch der Gegner die Achtung nicht versagen.“ (letzter Wehrmachtsbericht, 9. Mai 1945) Wie falsch sie mit dieser Einschätzung lagen, ist bis heute ein gerne totgeschwiegenes Thema in den Geschichtsbüchern der BRD. Der Mythos der sogenannten Befreiung, der ein Eckpfeiler des Selbstverständnisses der BRD seit ihrer Gründung ist, zieht auch nach Kriegsende eine lange Blutspur hinter sich her. Vertreibung, Raub und Massenmord an Kriegsgefangenen sind Dinge, die so gar nicht in das Bild der gütigen „Befreier“ passen wollen. In den sogenannten Rheinwiesenlagern wurden gegen Kriegsende über 3,4 Millionen deutsche Soldaten inhaftiert. Unter katastrophalen hygienischen Zuständen zusammengepfercht, starben in den Jahren 1945/46 fast eine Million dieser Gefangenen, in Zahlen ausgedrückt: 1.000.000 Gefangene! Sie verhungerten oder erlagen Seuchen in den Händen der sogenannten Befreier. Eine Million Menschen, die in den Akten der US-Streitkräfte lediglich unter der Bezeichnung „Other losses“ aufgeführt wurden und deren qualvoller Tod heute einfach systematisch totgeschwiegen werden soll. Eine Million Menschen, die bereit waren, ihr Leben für den Schutz unserer Heimat einzusetzen, über deren Verbleib man bis heute nicht offen spricht, die Opfer eines gezielt betriebenen Massenmordes wurden, die auch Dich zur Tat rufen! Helfe auch Du, die Schweigespirale zu brechen und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Dort, wo aus der Lüge das Fundament für die Zukunft unseres Volkes gebildet werden soll, gilt es, die Fackel der Wahrheit zu entzünden. Dort, wo die Lüge zerbricht, wird der Grundstein für eine bessere Zukunft gelegt. Darum komm auch Du nach Remagen und zeige, daß die Lüge niemals widerstandslos hingenommen werden wird!

 

  1. Christliche Volksverdummung Kommentare deaktiviert für Christliche Volksverdummung
  2. Zu Gast in Friesland Kommentare deaktiviert für Zu Gast in Friesland
  3. Rheinwiesenlager Gedicht Kommentare deaktiviert für Rheinwiesenlager Gedicht
  4. Die Demokratie ist ein Relikt der Vergangenheit Kommentare deaktiviert für Die Demokratie ist ein Relikt der Vergangenheit
  5. [Video] Eine erste Zusammenfassung des Marsches in Spandau am 19.08.17 Kommentare deaktiviert für [Video] Eine erste Zusammenfassung des Marsches in Spandau am 19.08.17
  6. Spandau im August 2017 – Gebt die Akten frei! Kommentare deaktiviert für Spandau im August 2017 – Gebt die Akten frei!
  7. 1100 in Spandau, 300 in Falkensee: Die Bewegung hat Rudolf Heß nicht vergessen! Kommentare deaktiviert für 1100 in Spandau, 300 in Falkensee: Die Bewegung hat Rudolf Heß nicht vergessen!
  8. Würdevolles Gedenken in Roßlau – Mord an Rudolf Hess unvergessen! Kommentare deaktiviert für Würdevolles Gedenken in Roßlau – Mord an Rudolf Hess unvergessen!
  9. Mobikundgebung zum 10ten Tag der deutschen Zukunft Kommentare deaktiviert für Mobikundgebung zum 10ten Tag der deutschen Zukunft